Plug-ins mit Jugendschutz-Funktion v2021.09.29

Autor: Wolfgang Reszel | Letzte Änderung:

Ich habe meine Plug-ins OpenThesaurus Deutsch und BeoLingus Deutsch-Englisch aktualisiert und um einige neue Funktionen ergänzt.

  • Die Plug-ins respektieren die Jugendschutz-Einstellung von macOS für anstößige Sprache. Damit lassen sich alle obszönen Einträge verbergen, die als vulgär gekennzeichnet sind.
  • Man kann neben der Standardschrift von macOS aus 28 weiteren Fonts auswählen. Die Auswahl enthält größtenteils System-Fonts aber auch meine zwei kommerziellen Lieblings-Fonts „Sys 2.0“ und „PragmataPro“ von Fabrizio Shiavi.
  • In den Einstellungen des Plug-ins und im Klappentext (Vorderer/hinterer Teil) gibt es einen Button, über den Sie prüfen können, ob eine neue Version des Plug-ins vorliegt. Im Sinne der Datensparsamkeit erfolgt die Überprüfung nicht automatisch im Hintergrund, sondern nur manuell per Klick.
  • Verweilt der Mauspfeil auf Abkürzungen in Klammern wie [fig.], erscheint ein Tooltip mit einer Erläuterung.
  • Berücksichtigt deutlich mehr Wortformen bei Suchbegriffen (auf Basis des Morphologie-Lexikons von Daniel Naber, Stand 25.6.2021). Dank der Wortformen findet man beispielsweise den Eintrag zu „laufen“ auch durch Eingabe von „lief".

Darüber hinaus liegen die Plug-ins nun in einem moderneren Format vor, das allerdings nur zu OS X 10.11 und höher kompatibel ist. Auf aktuellen Systemen führte das alte Format bei einigen Programmen wie PDF Expert zu Abstürzen.

Update: Aufgrund zweier Bugs habe ich die Plug-ins nochmals aktualisiert. Ursprünglich war hier von v2021.09.27 und v2021.09.28 die Rede.