Wie erstelle ich eigene Lexikon-Plug-ins?

Von Wolfgang Kreutz am (Aktualisiert: )

Um ein eigenes Plug-in zu erstellen, sind folgende Voraussetzungen nötig:

  • Eine Datenquelle in maschinenlesbarer Form (XML, CSV, Excel ...)
  • Xcode (Mac-App-Store-Link)
  • Das Dictionary Development Kit (Bestandteil der Additional Tools for Xcode, kostenloser Entwickler-Account erforderlich)
  • Ein Skript/Tool, dass die Datenquelle in das erforderliche XML-Format konvertiert. Die Dokumentation des Formats finden Sie im Ordner des DDK und online im Archiv von Apple.

Wie man die passende XML-Datei baut und wie man mit dem DDK daraus ein Plug-in generiert, habe ich detailliert im Apple-Magazin Mac & i in Ausgabe 6/2014 auf Seite 110 (kostenpflichtiger Artikel) erklärt.

Teil des Artikels ist zudem das AppleScript-Programm „Mac & i-Wörterbuch-Generator“, über das man sich mithilfe eines Numbers-Dokuments ein Wörterbuch-Plug-in generieren lassen kann (Ich habe noch nicht getestet, ob es noch mit macOS 10.15 Catalina oder höher funktioniert).

Verwandte Artikel zum Thema Plug-in-Entwicklung