Warum gibt es die Plug-ins nur als Installationspaket (pgk)?

Von Wolfgang Kreutz am (Aktualisiert: )

Das Installationsprogramm erleichtert es unbedarften Anwendern, die Plug-ins in den richtigen Ordner zu installieren und gleich automatisch zu aktivieren. Ich hatte die Plug-ins eine Zeit lang nur für die manuelle Installation angeboten, weil Apple den PackageMaker eingestellten hatte. Mit Packages habe ich aber mittlerweile eine Alternative gefunden. Zudem habe ich mir eine Entwicklermitgliedschaft bei Apple gegönnt, um den Installer mit meinem Zertifikat signieren zu können und von Apple notarisieren (beurkunden) zu lassen.

Sie können die Plug-ins aber auch weiterhin als gewöhnlichen Ordner herunterladen und manuell installieren.