Rumborak PDF-Writer Plus und Anleitung zur PDF-Erstellung für Windows XP

Von Wolfgang Kreutz am (Aktualisiert: )

In den vergangenen Monaten wurde ich mehrmals angeschrieben, ob ich noch die einst von mir auf www.rumborak.de gepflegten PPD-Treiber zur PDF-Erstellung unter Windows mittels Ghostscript vorliegen habe. Deshalb stelle ich die letzten historischen Versionen aller Dokumente und Dateien an dieser Stelle zum Download bereit.

Die Inhalte hier sind veraltet, wenn Sie unter einem modernen Windows ohne großen Aufwand PDFs erstellen wollen, nutzen Sie den in Windows enthaltenen PDF-Drucker. Alternativ können Sie Tools wie qvPDF, PDFCreator Free oder FreePDF verwenden.

#Rumborak PDF-Writer Plus / Treiber-Archiv

Download

Rumborak Treiber-Archiv 1.0RC9.zip
22.12.2004  ·  136 KB  ·  Windows


Die Treiber entstanden unter Windows XP und sollten auch mit Windows NT und 2000 funktionieren. Mir wurde zudem berichtet, dass vieles auch auf neueren Systemen funktioniert.

#Anleitung: Alles zur kostenlosen PDF-Erstellung unter Windows (2000/XP)

Download

Rumborak! Alles zur kostenlosen PDF-Erstellung_pre.pdf
pre0.198 vom 24.06.2004  ·  2,3 MB  ·  PDF-Anleitung


Download

Rumborak! Alles zur kostenlosen PDF-Erstellung_pre.zip
pre0.198 vom 24.06.2004  ·  4 MB  ·  Anleitung im OpenOffice-Format mit allen Bildern


Die Anleitung werde ich weder aktualisieren noch kann ich heutzutage Support anbieten. Einige Rechtschreibfehler und die wichtigsten Links wurden korrigiert, inhaltliche Fehler aber nicht überprüft. Die Beschreibungen entstanden unter Windows XP.

#Wer oder was ist/war Rumborak.de?

Rumborak-Logo

Auf Rumborak.de gab es einst eine ausführliche Anleitungen zur PDF-Erstellung unter Windows bereitgestellt. Zudem hatte ich eine Druckerbeschreibungs-Datei (PPD) erstellt, mit der man über einen PostScript-Druckertreiber im Zusammenspiel mit Ghostscript möglichst saubere PDFs erzeugen konnte. Zudem gab es ein Support-Forum. Da ich die Seite nach dem Wechsel von Windows zu macOS kaum noch gepflegt hatte, nahm ich sie vom Netz, als sie gehackt wurde.

Ich habe die alte Anleitung zu Ghostscript und GSview ebenfalls wieder verfügbar gemacht. In der Wayback-Machine von Archiv.org finden Sie zudem noch die Original-Seiten. Auch vom Forum gibt es noch ein Archiv.

  


#Liesmich-Datei: Treiber-Archiv

Es folgt eine leicht überarbeitete Liesmich-Datei zum Treiber-Archiv mit funktionierenden Links.

#Rumborak Treiber-Archiv

Version 1.0 RC9 für Ghostscript 8.50 vom 22.12.2004

von Wolfgang Kreutz (geb. Reszel)

www.rumborak.de

#1. Was ist das Rumborak Treiber-Archiv?

Dieses Archiv gehört zu meiner Installationsanleitung, welche du bei www.rumborak.de unter Produktives finden wirst. Momentan befindet sich eine ständig aktualisierte Beta-Version der Anleitung unter folgender Adresse:
Rumborak! Alles zur kostenlosen PDF-Erstellung_pre.pdf

Der Archiv-Inhalt ist auf die erwähnte Anleitung und meine FAQ zugeschnitten und ergibt nur damit richtig Sinn. Voraussetzung für die Treiber sind die zusätzlichen Programme Ghostscript 8.50 und Redmon 1.7 (Deutsche Anleitung auf Archive.org).

Diese Version enthält (gegenüber dem alten Archiv GS-PPDs.zip) aktualisierte Dateien, welche nicht mehr zur Online-Anleitung passen. Alle Pfadangaben wurden auf C:\gs\gs8.50 angepasst. Zudem ist der Rumborak PDF-Writer Plus enthalten. Dieser bietet einem die Möglichkeit, die Qualität der zu erzeugenden PDF direkt im Druckertreiber festzulegen (siehe Screenshot). Damit die Schrifteinbettung richtig funktioniert, muss in der PDF.RSP oder direkt in Redmon -dPDFSETTINGS=/printer eingetragen sein. Es kann trotzdem im Treiber auf /ebook oder /screen umgeschaltet werden.

Achtung: Ältere Ghostscript-Versionen kennen noch nicht die Einstellung /ebook.

#2. Installation

Gemäß der Anleitung sollte dieses Archiv nach C:\gs entpackt werden. Wird ein anderes Verzeichnis oder Laufwerk verwendet, müssen in einigen Dateien (redmon-ports*.reg, variablen.bat, pdf-winnt.bat …) die Pfadangaben angepasst werden. (In den reg-Dateien sind Pfade mit doppeltem Backslash \\ angegeben, das muss unbedingt beibehalten werden)

Achtung: System-Verzeichnisse machen Probleme, da der Druckprozess nicht auf alle Dateien zugreifen darf. Das standard Programme-Verzeichnis (C:\Programme) zählt ebenfalls dazu und sollte somit vermieden werden. Auch für Benutzer mit Admin-Rechten gilt diese Einschränkung.

Die PPD-Dateien (Druckerbeschreibungen) im Unterverzeichnis Treiber lassen sich relativ einfach mit der Datei Install.cmd im Verzeichnis Installation oder über Drucker hinzufügen installieren. Vorher sollte aber noch redmon-ports.reg oder redmon-port_NT.reg aus dem selben Verzeichnis ausgeführt werden.

Hinweis zum Update: Falls du schon nach meiner alten Online-Anleitung einen PDF-Writer installiert hattest und du nicht die Anschlüsse mit redmon-ports.reg hast einrichten lassen, musst du manuell in der Anschlusskonfiguration den Pfad auf die RSP-Datei anpassen. Also aus @C:\gs\pdf.rsp wird @C:\gs\Rumborak\pdf.rsp. Die alte RSP-Datei passt nämlich nicht mehr ganz zum PDF-Writer Plus.

Nach dieser Prozedur kann unter Windows 2000/XP ein PDF-Writer über Drucker hinzufügen in dem Drucker und Faxgeräte-Fenster der Systemsteuerung eingerichtet werden. Dort wählst du die Installation eines Lokalen Druckers ohne Plug & Play-Ermittlung. Der Anschluss PDF1: wurde schon von redmon-ports.reg eingerichtet und diesen solltest du auswählen. Bei der Druckermodellauswahl klickst du auf Datenträger und gibst als Verzeichnis C:\gs\Rumborak\Treiber an. Alternativ kannst du auch Install.cmd aus dem Verzeichnis C:\gs\Rumborak\Installation starten, was die Druckerinstallation direkt mit den richtigen Druckermodellen startet.

Unter Windows 95/98/Me/NT benötigst du den Postscript-Druckertreiber von Adobe (winstger.exe, Download via Archive.org), welcher ein eigenes Installationsprogramm für Druckerbeschreibungen enthält. Hier wählst du das Treiber-Verzeichnis aus und das Installationsprogramm zeigt dir die verfügbaren Modelle an.

Nun suchst du dir das gewünschte Druckermodell Rumborak PDF-Writer oder Rumborak PDF-Writer Plus (siehe Kaptiel 8.2 in der Anleitung) aus und die Installation ist nach den Sicherheitsabfragen beendet. Anschließend sollte nun mit der Konfiguration in Kapitel 7 der Anleitung fortgefahren werden. Der PDF-Writer ist zwar prinzipiell direkt Einsatzbereit, aber es gibt da noch einiges zu optimieren. Falls du mit den Standardnamen installiert hast, kannst du das mit der Datei im Verzeichnis automatisch erledigen.

Solltest du die Papierformat A0 und A1 oder A5 bis A7 vermissen, kannst du das Problem mit der Datei im Verzeichnis korrigieren lassen. Die Datei löscht alle benutzerdefinierten Papierformate (Unter Servereigenschaften Formulare genannt) und legt die Standardformate wieder an.

Falls zusätzliche TV- oder Video-Formate benötigt werden, kann man diese mit der Datei zu allen Druckern hinzufügen lassen.

#3. Lizenzbestimmung

Dieses Archiv und dessen Inhalt darf unter Angabe der Quelle (www.rumborak.de) in jeder Form verwendet und weitergegeben werden. Kommerzieller Einsatz ist uneingeschränkt erlaubt.

#4. Übersicht der Ordner und den enthaltenen Dateien

📁 Rumborak Hauptverzeichnis
pdf.rsp Redmon-Steuerdatei für den PDF-Writer
ljet5.rsp Redmon-Steuerdatei für den HP LaserJet 5L
Stylus1000.rsp Redmon-Steuerdatei für den Epson Stylus 800/1000
pdfmarks.ps Datei wird von den Anschlüssen PDF1: bis PDF3: an Ghostscript weitergegeben, womit sich beispielsweise Autor, Titel und Stichwörter festlegen lassen.
variablen.bat Enthält alle Pfade und Variablen für die restlichen BAT-Dateien
alltopdf.bat [FAQ] Macht aus gesammelten .ps-Dateien im Verzeichnis eine einzige PDF
alltopdf.ps [FAQ] Gehört zu ALLTOPDF.BAT
gswatch.bat [FAQ] Überwacht das Verzeichnis C:\gs\in auf .ps-Dateien und schreibt davon .pdf-Dateien in den Ordner C:\\gs\out
pdf-win95.bat [FAQ] Erstellt PDFs ohne Dateinamenabfrage (9x/Me)
pdf-winnt.bat [FAQ] Erstellt PDFs ohne Dateinamenabfrage (NT/2000/XP)
pdfmerge.bat [FAQ] Fügt mehrere PDFs zu einer einzigen zusammen.
📁 Rumborak\Installation Verzeichnis mit Dateien für die vereinfachte Installation
Install.cmd Startet "Drucker hinzufügen" mit dem Installationsskript
autoinst.cmd Richtet die Druckerports ein, startet "Drucker hinzufügen" und Stellt die Druckertreiber danach richtig ein.
redmon-ports.reg Voreinstellung/Beispiele diverser Redmon-Druckerports.
redmon-ports_NT.reg Voreinstellung/Beispiele diverser Redmon-Druckerports für Windows NT. Seit dem Sicherheitspatch MS04-012 (KB828741) von Microsoft nicht für XP geeignet.
Druckereinstellungen.reg Stellt die Druckertreiber PDF-Writer, PDF-Writer Plus und Ghostscript 8.50 auf die optimalen Werte (Binär, Portabilität optimieren ...) ein
Papierformate aufräumen.reg Falls die DIN-Formate A0 bis A7 nicht komplett zur Verfügung stehen, kann man mit dieser Datei alle überflüssigen Papierformate entfernen. Alternativ kann man auch manuell bei unter aufräumen.
TV-Formate.reg Fügt diverse TV/Video-Formate (PAL, NTSC, HDTV) zu den Druckern hinzu.
📁 Rumborak\Treiber Verzeichnis mit den Druckertreibern (PPDs)
Rumborak.inf Installationsskript für Windows NT/2000/XP (Wird für Systemsteuerung » Drucker » Drucker hinzufügen verwendet)
PDFplus.ppd Druckerbeschreibung für den Rumborak PDF-Writer Plus
GS850.ppd generische Druckerbeschreibung für Ghostscript
PDF.ppd Druckerbeschreibung für den Rumborak PDF-Writer, bietet gegenüber dem PDF-Writer Plus keine besonderen Einstellungen an.
Image.ppd Druckerbeschreibung für den Rumborak Image-Weiter
hp1200c1.ppd Druckerbeschreibung für den HP Deskjet 1200C
LJ2p.ppd Druckerbeschreibung für den HP LaserJet 2p
LJ5l.ppd Druckerbeschreibung für den HP LaserJet 5L
Stylus1000.ppd Druckerbeschreibung für den Epson Stylus 800/1000
hp2200_6.ppd Druckerbeschreibung für den HP LaserJet 2200
📁 Rumborak\Treiber\Win9x und Pagemaker Unterverzeichnis mit speziellen PPDs für Windows 9x/Me und Pagemaker
PDFplu9x.ppd Win9x/Me-Druckerbeschreibung für den Rumborak PDF-Writer Plus
PDF9x.ppd Win9x/Me-Druckerbeschreibung für den Rumborak PDF-Writer
Image9x.ppd Win9x/Me-Druckerbeschreibung für den Rumborak Image-Weiter

#5. Changelog

Version Beschreibung
22.12.2004 1.0 RC9 - Fehler bei den Papierformaten "Bildschirmformat" beseitigt
! Treiber-Archiv auf die verbesserte Ghostscript-Version 8.50 angepasst
27.10.2004 1.0 RC8 ! Treiber-Archiv auf die verbesserte Ghostscript-Version 8.15 angepasst
30.09.2004 1.0 RC7 + PDF-Writer Plus um Wasserzeichen-Funktion erweitert
05.08.2004 1.0 RC5 + In PDF-WINNT.BAT wird "Microsoft Word" und "Microsoft Powerpoint" aus dem Dateinamen gefiltert
+ Batch-Dateien zum Teil mit Kommentaren versehen
+ In PDF-WINNT.BAT Funktion zur Dateinamengenerierung mit Datum/Zeit eingefügt (zur Aktivierung REMs entfernen)
- Unter Win9x funktionierten die Papierformate nicht mehr
- Kompatibilität mit InDesign, Pagemaker und Windows 9x verbessert
- Postscript-Drehung wurde zu früh in die PS-Datei eingesetzt
! Optionen umsortiert (Farbmanagement nach ganz unten)
15.07.2004 1.0 RC4 + PPD für einen Image-Weiter hinzugefügt
+ zum Verzeichnis hinzugefügt
+ Bildschirmformate zu GS814.ppd und PDF.ppd hinzugefügt
+ Kompatibilität zu Pagemaker (Die PPDs für Win9x verwenden!)
+ PDF.ppd und PDFplus.ppd für die Druckvorstufe verbessert (Auflösungen und Rasterweiten)
+ Steuerbefehle der PPDs von PS Level 1 auf PS Level 2 umgewandelt
+ PDF.ppd basiert nun nicht mehr auf ADPDF6.PPD, sondern auf PDFplus.ppd
+ 96, 144 und 800 dpi hinzugefügt.
+ Image-Weiter: Qualitätseinstellungen mit Beschreibungen.
- Kleine Unstimmigkeiten beseitigt
- Zoom, Startseite und Fensterdarstellung können nun gleichzeitig eingestellt werden
- Selbstentpackendes Archiv wieder entfernt (passt nicht so recht zur Anleitung)
! Aufgrund des Sicherheitspatches MS04-012 (KB828741) von Microsoft funktionieren auf einigen Systemen keine Batch-Dateien mehr aus Redmon. Ich habe nun zwei Installations-Registry-Dateien für NT und 2k/XP angelegt und die Batchdatei so angepasst, dass sie mit beiden Varianten klarkommt.
16.04.2004 1.0 RC3 + Neue Option "Dokumentinfos verwenden", welche man auf Nein setzen kann, damit zusätzliche pdfmarks (pdfmarks.ps) verarbeitet werden
+ Datei pdfmarks.ps hinzugefügt. Enthält auskommentierte Beispiel-pdfmarks
+ C:\gs\rumborak\pdfmarks.ps zu den Argumenten von PDF1: und PDF3: hinzugefügt
- Fehler im PDF-Writer Plus beseitigt (CMYK-Bilder nach RGB und Farbraum waren falsch)
15.04.2004 1.0 RC2 + Neue Option "Postscript-Drehung", mit welcher man auch fehlerhafte PS-Daten so drehen kann, dass ein Querformat-Dokument wirklich auch so als PDF rauskommt. Die Option fügt folgenden Code ein: currentpagedevice /PageSize get 0 get 0 translate 90 rotate
13.04.2004 1.0 RC1 ! Klassifizierung als Release Candidate, da längere Zeit keine Fehler gefunden wurden.
! Kleinere kosmetische Änderungen.
! Das Archiv gibt es nun auch als selbstentpackendes Archiv
- Alle PPDs mit testppd von www.cups.org geprüft und korrigiert
- Stylus1000.ppd in Styl1000.ppd umbenannt
07.04.2004 beta 0.22 + DIN A5-A7 auch zu PDF.ppd und GS814.ppd hinzugefügt
+ REG-Datei, um die PDF-Writer auf die optimalen Werte einzustellen
+ REG-Datei, um das Problem mit den fehlenden Papierformaten zu beseitigen
+ pdf-winnt.bat um Dateinamenskorrektur erweitert
+ variablen.bat hinzugefügt und in allen BAT-Dateien den Aufruf dieser Datei eingefügt
+ Das Verzeichnis makepdf in alltopdf umbenannt
+ pdf-winnt.bat so verändert, dass sie ohne redrun.exe funktioniert. redmon-ports.reg entsprechend geändert. In Redmon muss nun statt redrun.exe die BAT-Datei stehen, die Argumente bleiben leer.
+ -dNOSAFER in die PDF.RSP eingefügt
- Die DIN-Formate von DIN AX wieder auf die Standardnamen AX umbenannt, da das Problem mit den fehlenden Formaten durch eine REG-Datei gelöst werden kann.
01.04.2004 beta 0.21 + Die beiden Textdateien durch diese HTML-Datei ersetzt.
+ DIN A7 hinzugefügt
- Benennungen der Optionen korrigiert
- Die Seitenformate habe wieder die von Adobe empfohlenen (ungenauen) Maße. Scheinbar haben viele Office-Anwendungen Probleme mit den genaueren Werten.
! PDF-Writer in Rumborak PDF-Writer umbenannt (aktueller Stand der Umfrage)
! PDF-Writer Erweitert in Rumborak PDF-Writer Plus umbenannt
! Das Archiv nun in Rumborak Treiber-Archiv beta022.zip umbenannt
! nt-ports.reg in redmon-ports.reg umbenannt
30.03.2004 beta 0.20 + Der erweiterte PDF-Writer bietet nun Optionen, um die Vergrößerung der PDF-Dateien festzulegen
! Verzeichnisstruktur weiter aufgeräumt. Im Unterverzeichnis "Installation" befinden sich nun die Registry-Einstellungen (nt-ports.reg) und das Treiber-Installations-Skript (Install.cmd)
29.03.2004 beta 0.19 + Einige Prepress-Einstellungen in der PPD auskommentiert
- Weitere Fehlerbeseitigung und kosmetische Überarbeitung
! Versuche zur Unterbringung der Sicherheitsoptionen aufgegeben
! Das Problem mit der Schrifteneinbettung lässt sich durch Vorgabe von -dPDFSETTINGS=/printer in der RSP-Datei beheben.
! alle PPDs aufgeräumt
24.03.2004 beta 0.18 + Einstellungen für die Reader-Darstellung eingfügt.
+ Spezielle PPD für Windows 9x/Me erstellt
+ Problem der fehlenden Seitenformate durch Umbenennung in DIN A? behoben
- Testcode (prepressbest) entfernt
22.03.2004 beta 0.17 - Syntax-Fehler aus beta 0.16 behoben
18.03.2004 beta 0.16 und beta 0.15 + Erweiterung der Funktionen
16.03.2004 beta 0.14 (1.4) ! Erste (wie gewünscht) funktionierende Version
12.03.2004 beta 0.13 (1.3) und beta 0.12 (1.2) ! Experimente mit JCLOption, damit die PDF-Einstellungen noch vor den Postscipt-Daten gelangen
12.12.2002 beta 0.11 (1.1) + Die PDF-Einstellung /ebook hinzugefügt
27.02.2002 beta 0.1 (1) ! Erste Version, welche nicht richtig funktionierte, da die Einstellungen zu spät in die Postscript-Daten gelangen

URL: https://downloads.tekl.de/rumborak/Rumborak_Treiber-Archiv.zip