Lexikon am Mac erweitern – Schritt für Schritt

Autor: Wolfgang Reszel | Letzte Änderung:

Jeder Mac enthält das Programm „Lexikon“. Damit schlagen Sie ratzfatz Begriffe in zahlreichen vorinstallierten Wörterbüchern nach, ohne dass eine Internetverbindung erforderlich ist (weitere Möglichkeiten zum Nachschlagen finden Sie in den Tipps). Standardmäßig sind auf einem deutschen System jedoch nur wenige Wörterbücher aktiviert.

Dieser Beitrag ist eine kompakte Zusammenfassung aller wesentlichen Informationen, die Sie benötigen, um Ihr Lexikon mit weiteren Nachschlagewerken nachzurüsten.

Mitgelieferte Lexika hinzufügen

Eine Übersicht der verfügbaren Nachschlagewerke erhalten Sie über die Einstellungen des Lexikon-Programms. Diese erreichen Sie über den Menübefehl »Lexikon → Einstellungen« oder durch Drücken der Tastenkombination +Komma.

Klicken Sie hier einen Eintrag an, um im unteren Teil des Fensters weitere Informationen über das entsprechende Wörterbuch zu erhalten. Über das Ankreuzfeld (Checkbox) aktivieren Sie das gewünschte Lexikon. Da bei einem aktuellen macOS nicht alle Dateien direkt installiert werden, lädt die Lexikon-App nun die angekreuzten Nachschlagewerke im Hintergrund nach. Den Ladefortschritt zeigt ein Balken unten im Einstellungs-Fenster.

Einstellungs-Fenster mit verfügbaren Lexika
Über die Einstellungen der Lexikon-App können Sie die verfügbaren Wörterbücher jederzeit ein- oder ausschalten.

Das macOS-Lexikon mit Plug-ins erweitern

Reichen Ihnen die in macOS (früher OS X) integrierten Wörterbücher nicht aus, können Sie das Lexikon um zusätzliche Nachschlagewerke ergänzen. Solche Erweiterung werden auch Plug-ins genannt. Hier auf Tekl.de biete ich zwei kostenlose Plug-ins zum Download an:

Darüber hinaus habe ich eine Übersicht mit vielen weiteren Lexikon-Plug-ins von anderen Anbietern zusammengestellt.

Plug-ins dem Mac-Lexikon hinzufügen

Die Installation einer Lexikon-Erweiterung unterscheidet sich je nach heruntergeladenem Wörterbuch:

Automatische Installation mit Installationsprogramm

Die Plug-ins hier von Tekl.de bekommen Sie ganz einfach installiert.

  1. Öffnen Sie die heruntergeladene DMG-Datei per Doppelklick.
  2. Nach kurzer Bedenkzeit öffnet sich ein Finder-Fenster mit dem Installationsprogramm.
  3. Klicken Sie den Installer doppelt an, um ihn zu starten.
  4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  5. Nach Abschluss der Installation sollte das Plug-in direkt im Lexikon verfügbar sein. Falls nicht, lesen Sie bei Punkt 6 der manuellen Installation weiter.
Installationsprogramm
Die Plug-ins von Tekl.de sind mit wenigen Klicks installiert und aktiviert.

Manuelle Installation aus ZIP-Archiv oder Disk Image

Andere Plug-ins werden oft als ZIP-Datei oder Disk Image (DMG) ausgeliefert. Darin enthalten ist ein Ordner mit der Endung „.dictionary“. Diesen müssen Sie wie folgt manuell installieren:

  1. Starten Sie das Lexikon-Programm.
  2. Führen Sie den Menübefehl »Ablage → Ordner „Dictionaries“ öffnen« oder »Ablage → Lexika-Ordner öffnen« aus, je nach verwendeter macOS-Version.
  3. Es öffnet sich der Ordner „~/Library/Dictionaries“ im Finder.
    Menüleiste der Lexikon-App
    Über das Lexikon-Programm öffnen Sie den Ordner, in den Sie manuell geladene Wörterbuch-Plug-in installieren müssen.
  4. Entpacken Sie das heruntergeladene ZIP-Archiv oder öffnen Sie das Disk Image per Doppelklick – falls noch nicht geschehen.
  5. Ziehen Sie mit dem Mauspfeil den Ordner mit der Endung „.dictionary“ in den zuvor vom Lexikon geöffneten Ordner „Dictionaries“. Diese enthält in der Regel bereits den Unterordner „CoreDataUbiquitySupport“. Wichtig: Ziehen Sie das zu installierende Plug-in nicht dort rein.
    Drag-&-Drop-Aktion in den Dictionaries-Ordner
    Per Drag & Drop installieren Sie ein heruntergeladenes Lexikon-Plug-in.
  6. Beenden Sie das Lexikon und starten Sie es erneut.
  7. Öffnen Sie die Programm-Einstellungen über den Menübefehl »Lexikon → Einstellungen« oder drücken Sie den Kurzbefehl +Komma.
  8. Suchen Sie den Eintrag zum gerade installierten Plug-in und aktivieren Sie es mit dem Ankreuzfeld.
    Einstellungen-Fenster der Lexikon-App
    Manuell installierte Erweiterungen für das Lexikon muss man anschließend von Hand in den Einstellungen aktivieren
  9. Das Wörterbuch sollte jetzt in der oberen Leiste neben den anderen aktiven Nachschlagewerken erscheinen.

Hilfe, FAQ und Support

Weitere Installationstipps, Hinweise zum Entfernen von Plug-ins und Problemlösungen finden Sie im umfangreichen FAQ-Bereich dieser Website.

Sollte Sie darin keine Antwort auf Ihr Problem finden, melden Sie den Fehler über einen der Links auf der jeweiligen Download-Seite des Plug-ins. Umfangreichen Support kann ich aber nur für meine hier angebotenen Plug-ins anbieten. Ich bin aber gerne auch bei generellen Problemen mit dem Lexikon behilflich.

Sind Sie noch nicht mit dem Lexikon und sich damit offenbarenden Möglichkeit in macOS vertraut, besuchen Sie die Tipps & Tricks zum Lexikon.